Lexikon der Biologie

Neurogenetik



In der medizinischen Genetik bezeichnet die Neurogenetik die Ausrichtung, die sich mit den genetischen Grundlagen und Diagnoseverfahren von Erkrankungen des Nervensystems (z.B. neuropsychiatrische Krankheiten) sowie der humangenetischen Beratung (genetische Beratung, genetische Diagnose) und Betreuung entsprechender Patienten bzw. Familien beschäftigt. Die genetisch bedingten Krankheiten des Nervensystems sind vielfältig und beruhen meist entweder auf allgemeinen erblichen Stoffwechselstörungen oder auf genetisch bedingten Defekten von neurospezifischen Enzymen, Rezeptoren und anderen Proteinen. Bürde, Eugenik.

[Drucken] [Fenster schliessen]