Lexikon der Biologie

Niere



2: Harnstoff unterliegt nicht generell einer passiven Diffusion, sondern wird in Anpassung an unterschiedliche Lebensweisen vermehrt reabsorbiert oder sezerniert. Marine Elasmobranchier, bei denen Harnstoff eine wichtige Rolle für die Osmoregulation spielt, besitzen aktive Transportmechanismen. Bei Wiederkäuern, deren Symbionten Harnstoff als Stickstoffquelle nutzen können, kann durch erhöhte Tubuluspermeabilität vermehrt Harnstoff ins Interstitium und Blut zurückdiffundieren. Einige Amphibien können Harnstoff aktiv ins Tubuluslumen sezernieren.

[Drucken] [Fenster schliessen]