Lexikon der Biologie



Abb. 1 (KORMOPHYTEN): Vereinfachter Stammbaum der heute noch vertretenen Gruppen der Kormophyten. Als erste heute noch vorkommende Kormophytengruppe haben sich die Bärlappe (Lycopsida) abgespalten. Die Bärlappe sind eine gut abgesicherte monophyletische Gruppe. Dies gilt auch für die Gabelfarne (Psilotopsida; Ordnung Psilotales), die Samenpflanzen (Spermatophyta) und die zu den Schachtelhalmen (Equisetopsida) und echten Farnen (Filicopsida) führende Entwicklungslinie. Das Schwestergruppenverhältnis (Schwestergruppe) von Schachtelhalmen und echten Farnen konnte erst Ende der 1990er Jahre durch molekularsystematische Untersuchungen nachgewiesen werden. Bärlappe, Gabelfarne, Schachtelhalme und echte Farne wurden früher aufgrund plesiomorpher Merkmale (Plesiomorphie) in der polyphyletischen Gruppe der Pteridophyta, d.h. der Farne im weiteren Sinne (Farnpflanzen), zusammengefaßt. Während es sehr gut abgesichert ist, daß es sich bei den verschiedenen Entwicklungslinien der Samenpflanzen (Spermatophyta) um Monophyla (Monophylum) handelt, ist der genaue phylogenetische Zusammenhang der Cycadeenartigen (Cycadopsida), der Ginkgoartigen (Ginkgopsida, Ginkgoatae; Ordnung Ginkgoales), der Coniferen (Pinopsida, Pinatae; Nadelhölzer), der Gnetopsida (Gnetatae) und der Bedecktsamer (Angiospermen, Magnoliophytina) noch nicht endgültig abgesichert. Es mehren sich allerdings die Hinweise, daß die Ginkgopsida und die Pinopsida nahe mit einander verwandt sind, was aufgrund morphologischer Merkmale schon lange postuliert wurde. Die Stellung der Gnetopsida ist umstritten. Sie wurden lange Zeit als Schwestergruppe der Angiospermen angesehen. Neuere molekularsystematische Analysen, basierend auf Sequenzvergleichen mehrerer Gene, machen jedoch eine nahe Verwandtschaft mit den Pinopsida wahrscheinlich (verändert und vereinfacht nach Judd, Campbell, Kellogg & Stevens 1999, Soltis et al. 2000 und Speck 1992).

Ein Stammbaum der grünen Landpflanzen (Embryophyta) unter Einbeziehung der Armleuchteralgen (Charales) und der Coleochaetales als vermutliche Schwestergruppen der Embryophyta sowie der 3 Klassen (Marchantiopsida [Lebermoos], Anthocerotopsida [Hornmoose], Bryopsida [Laubmoose]) der paraphyletischen Gruppe der Moose und der wichtigsten fossilen Entwicklungslinien der frühen Landpflanzen findet sich im Artikel Landpflanzen.

Vereinfachte Detail-Stammbäume der Angiospermen: (siehe Abb. 1, vgl. Abb. 2a, 2b, 2c, 2d, 2)

[Drucken] [Fenster schliessen]