Lexikon der Biologie

Pflanzenschutz



Pflanzenquarantäne:

Import- und Exportkontrolle

Kulturmaßnahmen:

Verbesserung der Standortbedingungen, Bodenbearbeitung, Düngung, Züchtung (Pflanzenzüchtung) und Anbau resistenter Sorten, verschiedene Anbautechniken, Fruchtfolgen

Physikalische Maßnahmen:

Mechanische Beseitigung von Schädlingen und befallenen Pflanzen, thermische Bodenentseuchung

Chemische Maßnahmen:

Saatgutbehandlung (Beize), Bodendesinfektion, Anwendung von Wachstumsregulatoren, Fungiziden, Herbiziden, Insektiziden, Akariziden, Molluskiziden, Rodentiziden u.a.

Biologische Maßnahmen:

Einsatz von pathogenen Viren, Bakterien, Pilzen und Nutzarthropoden (biologische Schädlingsbekämpfung, biotechnische Schädlingsbekämpfung, gentechnische Schädlingsbekämpfung, integrierte Schädlingsbekämpfung, Nützlinge)

Biotechnische Maßnahmen:

Fernhalten von Schädlingen durch optische und akustische Signale, Einsatz von Attraktantien (Attractants), Repellentien (Repellents), Hormonen (Phytohormone) und Pheromonen

[Drucken] [Fenster schliessen]