Lexikon der Biologie



Phosphotransferase-System



Das Enzym I (EI) des Phosphotransferase-Systems (PTS) nimmt eine Phosphatgruppe in energiereicher Bindung von PEP auf und leitet sie auf ein hitzestabiles Enzym (HPr) weiter. HPr kann nun die zuckerspezifischen Komponenten des PTS (Enzyme III und die Transportenzyme E II, jeweilige Spezifität durch hochgestellte Kleinbuchstaben angezeigt) phosphorylieren, wodurch letztlich PTS-Zucker in die Zelle aufgenommen und gleichzeitig phosphoryliert werden.

[Drucken] [Fenster schliessen]