Lexikon der Biologie



Pleiochasium



Pleiochasium bei der Zypressen-Wolfsmilch (Euphorbia cyparissias). Bei diesem Blütenstand setzen mehr als 2 distale Seitenachsen, die unterhalb der Endblüte durch Stauchung der Internodien einander stark genähert der Hauptachse entspringen, die Verzweigung fort.

[Drucken] [Fenster schliessen]