Lexikon der Biologie



Putzsymbiose



Putzerfische sind ähnlich gefärbt („Putzertracht“).

a Putzerlippfisch Labroides dimidiatus; b sein Nachahmer Aspidontus taeniatus (beide aus dem Indopazifik). c Neongrundel Elacatinus oceanops (Karibik). (nach Eibl-Eibesfeldt aus Matthes).

Zusammen mit Labroides dimidiatus (Auslöser [Abb.]) kommt der einem Putzerfisch täuschend ähnlich gefärbte Säbelzahnschleimfisch (Aspidontus taeniatus) vor. Durch seine Putzertracht (Mimikry, Peckhamsche Mimikry) gelingt ihm die Annäherung an wartende Putzer-Kunden, denen er sodann Stücke aus Haut und Flossen reißt.

[Drucken] [Fenster schliessen]