Lexikon der Biologie



Resveratrol



Resveratrol und ε-Viniferin.

In neuerer Zeit wurde Resveratrol als Wirkkomponente des aus Japan stammenden Naturmedikaments Ko-jo-kon nachgewiesen, das zur Behandlung von Gefäßkrankheiten (Arteriosklerose) eingesetzt wird. Inzwischen wird vermutet, daß es für das sog. „Französische Paradox“ verantwortlich ist (die geringe Häufigkeit von Gefäßerkrankungen in Frankreich trotz cholesterinreicher [Cholesterin] Ernährung), da es in großer Menge im Rot-Wein gefunden wird. Außerdem wird vermutet, daß es natürliche Östrogenwirkung (Östrogene) entfaltet.

[Drucken] [Fenster schliessen]