Lexikon der Biologie



RNA-Editing



Gewebespezifische Bildung eines Stop-Codons durch Edierung von Apolipoprotein-B-mRNA aus Säugern. Die Edierung von C (Cytosin) nach U (Uracil) in Darmzellen führt zur Umwandlung eines für Glutaminsäure codierenden Codons in ein Translationsstop-Codon und damit zu einem um etwa die Hälfte verkürzten Protein.

[Drucken] [Fenster schliessen]