Lexikon der Biologie



salvage pathway



Schema und Prinzip des salvage pathway: Wiederverwendung von Abbauprodukten der Nucleinsäuren am Beispiel von Guanin und Hypoxanthin unter Beteiligung der Hypoxanthin-Guanin-Phosphoribosyl-Transferase (HGPRT) und von Thymidin durch die Wirkung der Thymidin-Kinase (TK). Intermediate des Nucleinsäureabbaus können so vor dem Totalabbau gerettet und für den erneuten Aufbau von Nucleinsäuren wiederverwendet werden, wodurch die energieaufwendige de-novo-Synthese vieler Bausteine entfällt (PRPP: Phosphoribosylpyrophosphat).

[Drucken] [Fenster schliessen]