Lexikon der Biologie



Skunks



Streifenskunk (Mephitis spec.).

Charakteristisch für Skunks ist ihr Verhalten bei Bedrohung: Das Stinktier biegt seinen Körper blitzschnell U-förmig, so daß Gesicht und After dem Angreifer zugewandt sind, und gibt über paarige Drüsen in der Aftergegend ein Sekret ab, dessen Strahl meist auf das Gesicht des Angreifers gerichtet ist und auf bis 6 m Distanz sein Ziel noch erreichen kann.

[Drucken] [Fenster schliessen]