Lexikon der Biologie



1



2



Australopithecinen und Homo



1 Phylogenetisches Verwandtschaftsdiagramm (sog. Kladogramm), rekonstruiert auf Grundlage der Merkmalsverteilung bei 14 als gültig angesehenen Hominidenarten. Die Beziehung der Arten ist streng nach dem Schwestergruppenprinzip aufgelöst, hinzu kommen hypothetische Stammarten (leere Kreise). 2 Verwandtschaftsbeziehungen und geologisches Vorkommen derselben 14 Arten. In dieser Stammbaum-Darstellung werden einige Arten als mögliche Stammarten zugelassen, Fragezeichen deuten auf alternative Verwandtschaftsbeziehungen.

[Drucken] [Fenster schliessen]