Lexikon der Biologie

Tiergesellschaft



1: Als Gemeinschaft (community) wird jede Form der Ansammlung von Individuen aufgrund nichtsozialer Faktoren (Umweltfaktoren wie Nahrung, Schlafplätze usw.) oder sozialer Faktoren (Verwandtschaft, Paarungsabsicht u.ä.) bezeichnet. Unterschiedliche Kategorien der Gemeinschaft sind (zum Teil Kombinationen möglich): 1) homotyp: aus Mitgliedern einer Art bestehend, 2) heterotyp: aus Mitgliedern verschiedener Arten bestehend, 3) homomorph: aus Mitgliedern eines Morphotyps bestehend (nur Jungtiere, nur Weibchen usw.), 4) heteromorph: aus Mitgliedern verschiedener Morphotypen bestehend, 5) stationär, 6) mobil.

[Drucken] [Fenster schliessen]