Lexikon der Biologie



Tüpfel



Abb. 2:
Hoftüpfel im Holz der Koniferen. a Aufsicht auf und Längsschnitt durch einen zweiseitig behöften Hoftüpfel, wie er zwischen 2 Leitelementen vorkommt. b Der Hoftüpfel verhindert die Ausbreitung von Luftblasen, da aufgrund der elastischen Eigenschaften der Schließhaut der Torus den Porus bei Druckunterschieden (P) nach Art eines Tellerventils verschließen kann. c Einseitig behöfter Tüpfel, wie er z.B. zwischen einer Tracheide und einer Zelle des Xylemparenchyms vorkommt.

[Drucken] [Fenster schliessen]