Lexikon der Biologie



Xerophyten



Anpassungsmerkmale bei Trockenpflanzen: 1 Querschnitt eines xeromorphen Blatts (Oleander); e = mehrschichtige Epidermis mit verdickter Cuticula, p = zweischichtiges Palisadenparenchym, t = Schwammparenchym mit tief eingesenkten Spaltöffnungen; in den Vertiefungen werden Luftkonvektionen durch Haare vermieden. 2 Faltblatt (Federgras) im normalen, ausgebreiteten Zustand und eingerollt während der Dürreperioden (Querschnitt); 3 Rollblatt bei Tylanthus, einer Trockenpflanze aus Kapland (Querschnitt)

[Drucken] [Fenster schliessen]