Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Angelicasäure

Angelicasäure
cis-2,3-Dimethylacrylsäure. Geht in wäßriger Lösung leicht in die stabilere Tiglinsäure über. Kommt zusammen mit Tiglinsäure verestert im äther. Öl von Angelica archangelica und Chamaemelum nobile vor.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte