Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Attalea excelsa

Attalea excelsa Mart.
(syn. Scheelea martiana); Urikuripalme.
Fam.: Palmae.
Vork.: Brasilien.
Drogen: 1. Urikurinußöl (syn. Urikurifett), das Kernfett der Samen. Inh.: Triglyceride (ca. 75 %, dem Cocosfett ähnlich). Anw.: gutes Speisefett, wie Cososfett angewendet. 2. Urikuriwachs. Inh.: raffiniertes Wachs mit Myristin-Cerotin-Ester (ca. 59 %), freie Wachssäuren (ca. 10 %), verseifbares Harz (ca. 11 %), Kohlenwasserstoffe, Mineralien. Anw.: in der Technik zur Herstellung von Bohnerwachs, Schuhputzmittel, Farbbandmassen, Kohlepapier.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte