Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Butea monosperma

Butea monosperma (Lam.) O. Ktze.
(syn. Butea frondosa, Erythrina monosperma); Malabarischer Lackbaum (syn. Ostindischer Palasabaum).
Fam.: Leguminosae.
Vork.: Pakistan, Ostindien, Birma.
Droge: Kino bengalense; Bengalisches Kino (syn. Balasa-Kino, Butea-Kino), das getrocknete Sekret der Pflanze. Inh.: Gerbstoffe, Protocatechusäure. Anw.: in der Volksheilkunde als Adstringens; zum Färben von Wein sowie als Gerbmaterial. In Südostasien wird die Droge auch als Aphrodisiakum genutzt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte