Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Calystegia-Arten

Calystegia-Arten

Fam.: Convolvulaceae.

Calystegia sepium (L.) R.Br. (syn. Convolvulus sepium); Zaunwinde.
Vork.: Europa.
Droge: Resina Convolvuli sepium, das Harz der Pflanze. Inh.: Harzglykoside (2-7 %), Gerbstoffe (ca. 10 %). Anw.: in der Volksmedizin früher als Laxans.



Calystegia sepium. Blühender und fruchtender Sproß

Calystegia soldanella (L.) R.Br. ex Roem. et Schult. (syn. Convolvulus soldanella, C. maritimus); Meerkohl (syn. Meerstrandswinde).
Vork.: Mittelmeergebiet.
Droge: 1. Herba Calystegiae (syn. Herba Soldanellae), das getrocknete Kraut. Inh.: Harz (11-12 %, Glykoside). Anw.: früher als Laxans. 2. Resina Soldanellae; Soldanellaharz. Inh. und Anw.: s. Herba Calystegiae.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte