Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Cardiospermum halicacabum

Cardiospermum halicacabum L.
(syn. Cardiospermum corindum, C. glabrum, C. inflatum, C. truncatum, C. villosum); Ballonpfanze (syn. Ballonrebe, Herzerbse, Herzsame, Wundererbse).
Fam.: Sapindaceae.
Vork.: weltweit in tropischen und subtropischen Gebieten, v.a. Indien.
Inh.: Die Droge ist unzureichend untersucht, nachgewiesen wurden Flavonoide, Gerbstoffe, Saponine, Alkaloide.
Hom.: Cardiospermum halicacabum HAB1 (syn. Cardiospermum), Cardiospermumkraut, die frischen, oberirdischen Teile der blühenden Pflanze. Anw.-Geb.: innerlich bei Entzündungen der Atemwege und der Haut sowie bei Rheumatismus.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte