Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Daphne cannabina

Daphne cannabina Lour.
(syn. Capura purpurata, Daphne indica, D. foetida, Diplomorpha viridiflora, Wikstroemia fosterii, W. indica, W. candolleana, W. ovata, W. purpurata, W. viridiflora).
Fam.: Thymelaeaceae.
Vork.: China, Philippinen.
Droge: die ganze Pflanze. Inh.: Die Rinde enthält Daphnoretin, β-Sitosterol, die Blätter Tarexeron, Flavonoide, Polysaccharide.
Hom.: Daphne cannabina HAB34; die frische Rinde. Anw.-Geb.: Rheumatismus, Magenschmerzen, juckende Hautausschläge.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte