Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Dulacia inopiflora

Dulacia inopiflora (Miers) O. Kuntze
(syn. Dulacia ovata, Liriosma inopiflora, L. micrantha, L. ovata); Potenzholz.
Fam.: Olacaceae.
Vork.: Südamerika, bes. Brasilien.
Droge: Lignum Muira-Puama (syn. Radix Muira-Puama, Muira-Puama); Potenzholz. Auch Ptychopetalum-Arten sollen nach neuerer Auffassung Stammpflanzen der Droge sein. Inh.: Estergemisch (0,4-0,5 %) aus Behensäure mit einem α-Sterol und β-Sitosterol, daneben Alkohole, Fettsäuren und Lupeol. Anw.: in der Volksheilkunde als Tonikum und Aphrodisiakum.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte