Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Fenchelhonig

Fenchelhonig
Zubereitung aus Honig und Fenchelöl (Foeniculum vulgare) mit einem Anteil von 0,05 % äther. Öl. Anw.: 10-20 g pro Tag (entspricht etwa 5-10 mg Fenchelöl pro Tag) bei Katarrhen der oberen Luftwege, besonders bei Kindern anzuwenden.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte