Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Furcellaria fastigiata

Furcellaria fastigiata (Huds.) Lamouroux
(syn. Fucus fastigiatus).
Fam.: Furcellariaceae.
Vork.: Ostseeküste, Küsten Norwegens, Irlands, Kanadas.
Droge: die frische oder getrocknete Alge. Inh.: Polysaccharide (Furcellaran; Dänischer Agar). Anw.: in der Lebensmittelindustrie zur Herstellung von Puddingpulvern, Speiseeis, als Diätetikum und Hilfsmittel in der Galenik sowie in der Kosmetik und Zahnpastenherstellung.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte