Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Garcinia mangostana

Garcinia mangostana L.
Fam.: Guttiferae.
Vork.:tropische Gebiete.
Droge: Mangostinen, die Früchte. Inh.: in den Fruchtschalen Gerbstoffe, Mangostin. Anw.: die reifen Früchte als Obst; die Fruchtschalen gegen Diarrhoe, zum Gerben und Färben. Die Blätter der Pflanze sollen in Indien auch als Kontrazeptivum für Männer eingesetzt werden.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte