Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Helix pomatia

Helix pomatia L.
(syn. Helicogena pomatia, Pomatia pomatia); Weinbergschnecke.
Fam.: Helicidae.
Vork.: Mittel- und Südeuropa bis Vorderasien, Algerien, vor allem in Weinbergen.
Droge: die ganze Schnecke. Inh.: Enzyme, Carotin, Xanthophyll, Calciumphosphat, Mucine (Schleimstoffe aus Glykoproteinen). Anw.: in der französischen Volksheilkunde bei Silikose, Keuchhusten und Verdauungsstörungen. Der muskuläre Fuß der Schnecke wird als Delikatesse geschätzt.
Hom.: Helix pomatia HAB34, das mit 90%igem Weingeist getötete und zerriebene Tier.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte