Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Homalomena lauterbachii

Homalomena lauterbachii Engl.
Ereriba.
Fam.: Araceae.
Vork.: Südamerika, tropische Gebiete Asiens. Anw.: Gemischt mit der Rinde von Galbulimima belgraveana nutzen die Eingeborenen von Papua-Neuguinea die Blätter dieser Pflanze zur Bereitung eines starken Halluzinogens, das nach Erzeugung von Erregungszuständen einen tiefen, von Visionen begleiteten Schlaf vermittelt. Die Rhizome werden in der Volksheilkunde dieser Regionen bei Hautkrankheiten eingesetzt. Über die Inhaltsstoffe dieser Droge fehlen verläßliche Angaben.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte