Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Iris pseudoacorus

Iris pseudoacorus L.
(syn. Iris longifolia, I. lutea, I. pallustris, Xiphium pseudoacorus); Sumpf-Schwertlilie (syn. Falscher Kalmus, Gelbe Schwertlilie, Wasserschwertlilie), vgl. Abbildung.
Fam.: Iridaceae.
Vork.: Europa, Kaukasus, Vorderasien, Nordafrika. Inh.: in den Blüten Violaxanthin; in den Blättern Magniferin und Scharfstoffe; in den Samen Irischinon und fettes Öl. Die Droge ist giftig!
Hom.: Iris pseudoacorus, die frischen unterirdischen Teile.



Iris pseudoacorus, Sumpf-Schwertlilie

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte