Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Jasminum grandiflorum

Jasminum grandiflorum L.
(syn. Jasminum officinale); Jasmin.
Fam.: Oleaceae.
Heim.: Indien, in Mittelmeergebieten kultiviert, bes. Südfrankreich.
Droge: Oleum Jasmini; Jasminöl, das äther. Öl der Knospen. Inh.: u.a. Benzylacetat (ca.65 %), Linalool (ca. 15 %), Linalylacetat (ca. 7,5 %), Benzylalkohol (ca. 6 %), Indol (ca. 3 %) und Anthranilsäuremethylester (ca. 0,5 %). Anw.: industriell als Duftstoff in der Parfümerie.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte