Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Juniperus virginiana

Juniperus virginiana L.
Virginischer Wacholder (syn. Rote Zeder, Virginische Zeder).
Fam.: Cupressaceae.
Vork.: atlantisches Nordamerika.
Drogen: 1. Lignum Cedri; Zedernholz, das getrocknete Holz. Inh.: äther. Öl (s. Oleum Ligni Cedri). Anw.: volkstümlich zu Räucherzwecken. 2. Oleum Ligni Cedri (syn. Juniperus-virginiana-Holzöl); Cedernholzöl (syn. Zedernholzöl), das äther. Öl aus dem Holz. Inh.: Hauptkomponenten sind Sesquiterpene mit α- und β-Cedren vgl. Formel, Cedrol vgl. Formel, Cuparen, Thujopsen und Widdrol. Außerdem liegen Monoterpene, u.a. α-Pinen, α-Terpineol, β-Thujon, Limonen sowie Anisaldehyd und Eugenol vor. Anw.: Früher bei Menstruationsstörungen und Gonorrhoe. Heute noch Grundlage für Insektenvertreibungsmittel sowie zum Parfümieren von kosmetischen Erzeugnissen.
Hom.: Juniperus virginiana HAB34, die frischen Zweigspitzen. Anw.-Geb.: u.a. Entzündungen der ableitenden Harnwege.





Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte