Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Kautschuk

Kautschuk (syn. Cautschuc, Gummi elasticum); Gummi, der zum Gerinnen gebrachte und gereinigte Latex (Milchsaft). Dieser stellt ein hochmolekulares Polymerisationsprodukt des Isoprens dar mit 104-3·104 unverzweigten, in cis-Konfiguration angeordneten Isopreneinheiten. Wichtigste Kautschuk liefernde Pflanze ist Hevea brasiliensis. Weitere wirtschaftlich genutzte Arten sind Castilla elastica, Ficus elastica, Hancornia speciosa, Landolphia-Arten, Raphionacme utilis, Parthenium argentatum und Taraxacum kok-saghyz.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Artikel zum Thema

Partnerinhalte