Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Lachesis muta

Lachesis muta L.
(syn. Lachesis rhombeata, Bothrops sururucu, Crotalus mutus); Buschmeister.
Fam.: Crotalidae.
Vork.: Gefährliche Giftschlange Mittel- und Südamerikas. Inh.: Das Gift enthält u.a. Proteasen, Hämagglutinine und Hämolysine.
Hom.: Lachesis HAB 1; Lanzenfieber (syn. Buschmeister), frisches Schlangengift. Anw.-Geb.: Konstitutionsmittel nach Infektionen, septischen Prozessen, Abszessen, Venenentzündungen, Gelenkrheumatismus und Dysmenorrhoe.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte