Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Latrodectus mactans

Latrodectus mactans Fabr.
Schwarze Witwe.
Fam.: Theridiidae.
Vork.: Amerika.
Inh.: u.a. toxische Proteine, wie Latrotoxin (42 Aminosäuren). Wirk.: bewirkt eine massive Freisetzung von Transmittern aus den motorischen Synapsen und führt damit zu einer Lähmung.
Hom.: Latrodectus mactans HAB 34, das ganze Tier. Anw.-Geb.: Erkrankungen des Herzens und des arteriellen Gefäßsystems.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte