Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Leptospermum flavescens

Leptospermum flavescens Sm.
(syn. Leptospermum roseum).
Fam.: Myrtaceae.
Vork.: Neuseeland, Australien, Molukken.
Inh.: äther. Öle. Anw.: Aus den Blättern gewonnenes äther. Öl nutzt man zur Inhalation bei Infekten sowie zu Einreibungen bei rheumatischen Beschwerden. Die Ureinwohner Australiens haben ihre Speere aus dem sehr harten Holz dieser Gattung angefertigt.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte