Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Liponsäure

Liponsäure
(syn. Thioctansäure), in der Natur weitverbreitetes Coenzym und Wachstumsfaktor für Mikroorganismen. Anw.: zur Therapie von Schwermetallvergiftungen, bei Lebernekrosen nach dem Verzehr von Grünem Knollenblätterpilz (Amanita phalloides). vgl. Formel



Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte