Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Lobelia cardinalis

Lobelia cardinalis L.
(syn. Lobelia coccinea); Scharlachrote Lobelie.
Fam.: Campanulaceae.
Vork.: östliches Nordamerika, Virginia, Kanada.
Inh.: die oberirdischen Pfanzenteile enthalten Alkaloide, v.a. Lobinalin, sowie Chelidonsäure.
Hom.: Lobelia cardinalis HAB 34; die frischen Blätter. Anw.-Geb.: bei Schwächezuständen infolge von Erkrankungen der Atmungsorgane.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte