Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Lobelia chinensis

Lobelia chinensis Lour.
(syn. Lobelia radicans).
Fam.: Campanulaceae.
Vork.: Indien, China, Vietnam, Laos.
Droge: Lobelia-chinensis-Kraut, das getrocknete Kraut. Inh.: Alkaloide (ca. 0,028 %), wie Lobelin, Lobelanin und Lobelanidin. Anw.: in der traditionellen chinesischen Medizin gegen Schlangenbisse, tiefliegende Geschwüre, Ödeme, Ikterus, zur Atemanregung und bei Asthma.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte