Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Loganin

Loganin
(syn. Menyanthin), ein bitter schmeckendes Iridoid-Glucosid aus den Blättern des Bitterklees (Menyanthes trifoliata) und den Samen der Ignatiusbohne (Strychnos-Arten). L. ist eine wichtige Zwischenverbindung für die Biosynthese von Iridoiden und Indolalkaloiden.



Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte