Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Lonchocarpus urucu

Lonchocarpus urucu Kill. et A. C. Sm.
(syn. Derris urucu).
Fam.: Fabaceae.
Vork.: Amazonasgebiet.
Inh.: Die Wurzeln besitzen einen hohen Gehalt an Rotenon. Anw.: in der indianischen Medizin als Insektizid. Ein Wurzelextrakt ist außerdem Bestandteil von Pfeilgiften (Curare).

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte