Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Magnolia grandifloria

Magnolia grandifloria L.
Großblütige Magnolie (syn. Immergrüne Magnolie).
Fam.: Magnoliaceae.
Vork.: USA, von Nord-Carolina bis Florida und Texas, in Europa als Ziergewächs kultiviert.
Droge: Magnoliae grandiflorae cortex; Magnolia-grandiflora-Rinde, die getrocknete Rinde. Inh.: Alkaloide und Protoalkaloide, u.a. Magnoflorin und Menispermin, Lignane und Neolignane. Anw.: früher volkstümlich gegen Malaria, Bluthochdruck und Rheuma.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte