Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Mimosa hostilis

Mimosa hostilis (Mart.) Benth.
Jurema.
Fam.: Leguminosae.
Vork.: tropische Gebiete Südamerikas.
Inh.: Hauptinhaltsstoff der halluzinogenen Droge ist das Indolalkaloid N,N-Dimethyltryptamin. Anw.: Die Wurzeln der Pflanze wurden zu einem "Wundertrank" (Ajuca, Vinho de Jurema) verarbeitet, der in Ostbrasilien bei religiösen Stammeszeremonien sowie zur Kriegsvorbereitung diente.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte