Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Natamycin

Natamycin
Polyenantibiotikum (Pentaen) aus der Gruppe der Makrolide, das von Streptomyces natalensis und Streptomyces chattanoogensis gebildet wird. Anw.: lokal angewendetes Antimykotikum bei Haut- und Schleimhautmykosen, die vor allem durch Trichophyton-, Candida- und Microsporum-Arten ausgelöst werden.



Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte