Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Naturheilkunde

Naturheilkunde
Krankheitslehre, deren Grundlage die Steigerung der dem Menschen innewohnenden Heilkräfte ist, d.h. sie beruhte lange Zeit weitgehend auf physiotherapeutischen und diätetischen Maßnahmen. In neuerer Zeit hat die Naturheilkunde vielfach Eingang in die sog. Schulmedizin gefunden, wobei eine scharfe Abgrenzung zur zusätzlichen medikamentösen Therapie oft nicht mehr besteht.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte