Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Nymphaea ampla

Nymphaea ampla (Salisb) DC.
Blaue Wasserlilie (syn. Ninfa).
Fam.: Nymphaeaceae.
Vork.: weltweit.
Anw.: Seit dem Altertum wird der Pflanze in vielen Kulturen eine halluzinogene und narkotische Wirkung zugeschrieben. In Mexiko soll N. ampla als entspannende und aufmunternde Droge mit halluzinogenen Eigenschaften in Gebrauch sein. Aus den Wurzelstöcken konnten bisher die Alkaloide Apomorphin, Nuciferin und Nornuciferin isoliert werden. Ob diese Stoffe für die behauptete psychotrope Wirkung verantwortlich sind, ist noch ungeklärt.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte