Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Oleum animale aethereum

Oleum animale aethereum
(syn. Oleum animale Dippelii, Oleum animale foetidum, Oleum Cornu Cervi retificatum); Ätherisches Tieröl (syn. Dippels Tieröl).
Ätherisches Tieröl wird durch Destillation aus dem rohen Tieröl (Oleum animale) gewonnen. Inh.: schwer wasserlösliche und flüchtige Bestandteile, bes. Pyrrol, Methylpyrrol, Dimethylpyrrol, Cholin u.a. Anw.: früher als Wurmmittel und äußerlich gegen Parasiten und bei Hautkrankheiten.
Hom.: Oleum animale aethereum HAB; das durch trockene Destillation aus tierischen Stoffen, wie u.a. Haut, Knochen, Knorpel und Horn gewonnene Tieröl, das durch Rektifikation und Wasserdampfdestillation gereinigt wird. Anw.-Geb.: bei nervösen Schwäche- und Krampfzuständen, Nervenschmerzen, Verdauungsschwäche.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnervideos