Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Paradaniella oliveri

Paradaniella oliveri Rolfe
(syn. Daniella thurifera, Daniella oliveri).
Fam.: Fabaceae.
Vork.: Afrika.
Droge: Balsamum Copaivae africanum; Afrikanischer Copaivabalsam (syn. Illurinbalsam), der Balsam. Inh.: äther. Öl (40-80 %) mit Sesquiterpenen, Harz, u.a. mit Illurinsäure und Kopaivasäure, Bitterstoffe. Anw.: früher innerlich bei Entzündungen der Harnwege, Gonorrhoe, Lepra, Psoriasis und Bronchitis sowie äußerlich bei Geschwüren.
Histor.: Die Droge wurde von den Eingeborenen seit langer Zeit zum Einsalben und Behandeln von Wunden benutzt. 1625 fand der Balsam bei den Portugiesen Erwähnung und wurde 1636 in die Amsterdamer Pharmakopöe aufgenommen, gefolgt von London 1677. Bis 1940 war die Droge Bestandteil des amerikanischen Arzneibuches.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte