Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Periploca graeca

Periploca graeca L.
Fam.: Asclepiadaceae.
Vork.: Südeuropa, Kleinasien, Kaukasusgebiete, Zentralasien. Die Pflanze ist stark giftig!
Drogen: 1. Cortex Periplocae graecae; Periplokarinde. Inh.: herzwirksame Glykoside, wie Periplocin und Digitalisglykosid-ähnliche Verbindungen. Anw.: in der Volksheilkunde als herzwirksame Droge bei Herzinsuffizienz. 2. Semen Periplocae graecae; Periplokasamen. Inh. und Anw.: s. Cortex Periplocae graecae. 3. Herba Periplocae graecae; Griechische Schlinge. Inh. und Anw.: s. Cortex Periplocae graecae.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte