Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Peucedanum officinale

Peucedanum officinale L.
Echter Haarstrang; vgl. Abbildung.
Fam.: Apiaceae (Umbelliferae).
Vork.: Mittel- und Südeuropa.
Droge: Radix Peucedani officinale (syn. Radix Foeniculi porcini); Echte Haarstrangwurzel (syn. Roßfenchelwurzel), die getrocknete Wurzel. Inh.: äther. Öl (0,2 %); Cumarinderivate, bes. Peucedanin (2-2,5 %) und Oxypeucedanin (0,3-0,5 %). Anw.: in der Volksheilkunde bei Katarrhen und Wechselfieber, als Emmenagogum, Diuretikum und gegen Gonorrhoe, heute ohne Bedeutung.
Hom.: Peucedanum HAB 34; die frische Wurzel.



Peucedanum officinale, Echter Haarstrang

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte