Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Phyllanthus amarus

Phyllanthus amarus Schumach. et Thonn.
Bittere Kreuzblume.
Fam.: Euphorbiaceae.
Vork.: Asien, Afrika, Amerika.
Droge: Phyllanthus-amarus-Kraut, die oberirdischen Pflanzenteile. Inh.: Gerbstoffe, wie Amariin, Phyllanthusiin D; Flavonoide, u.a. Rutin; Lignane. Anw.: in der Volksheilkunde bei Fieber, Malaria, Tachykardie, Durchfall, Sterilität der Frau, bei Spasmen, Koliken sowie bei Diabetes.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte