Direkt zum Inhalt

Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen: Pix Fagi

Pix Fagi
(Fagi empyreumaticum, Oleum Fagi empyreumaticum), Buchenteer; der durch trockene Destillation aus Buchenholz (Fagus sylvatica) gewonnene Teer. Inh.: Phenole, Kresole, Kreosot, Guajacol, Paraffine, Fettsäuren und ihre Ester. Anw.: früher innerlich bei Tuberkulose und Bronchialleiden. Äußerlich wird die Droge bei Ekzemen sowie bei Klauenseuche eingesetzt. In der Lebensmittelindustrie dient sie als Konservierungsmittel (Schnellräucherei).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren

Partnerinhalte